Bleichheim
Bleichheim

So ist' s gelaufen...

 

Kartbahn Teningen .... ein großes Projekt mit tollem Abschluss

 

Die Kinder und Jugendlichen des Arbeits-Ladens hatten nach einem ersten Kontakt mit der Kartbahn das Interesse am Kartfahren nie verloren. So freuten wir uns alle sehr, als die Kartbahn-Leitung mit uns Kontakt aufnahm um uns mitzuteilen, dass der Vorschlag, den wir im Sommer in unseren Brief hineingeschrieben hatten, auch von der Kartbahn mitgetragen wurde.

Die Mitglieder des Arbeits-Ladens (inkl. Organisator J) wollten und durften helfen einen Teil des Kartbahn Geländes zu verschönern und durften dafür Kartfahren. In diesem heißen Sommer erwies sich die Arbeit als ungewohnt, schwer und langwierig, da wir immer nur kurze Zeitspannen arbeiten konnten.

Trotzdem haben sich die kids da durchgebissen und haben letztendlich eine Rasenfläche von ca. 200 qm frisch angelegt, den Rindenmulch um die Schaukel, noch einmal gute 100 qm, von Unkraut befreit, frischen Rindenmulch verteilt, den Sandkasten leergeschaufelt und das darin befindliche Unkraut entfernt, später dann die Rasenfläche vorbereitet, der dann von der Kartbahnleitung persönlich angesät und gewalzt wurde.

 

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei Herrn Dominik Zawadski, der nicht nur das Material über die Kartbahn zur Verfügung stellte, sondern auch sonst mit viel Freude und auch Geduld, das Projekt immer befürwortete und förderte.

 

Die Bernhard Galura Schule stellte uns einige Male den schuleigenen Bus zur Verfügung, ohne den das Projekt nicht geklappt hätte. Vielen Dank an die Schulleitung, Frau Hofmann, dafür.

 

Die Bilder zeigen, dass nicht immer alle kids dabei waren, aber immer eine einsatzbereite Truppe. Es kamen auch Schüler von anderen Schulen hinzu: Schüler der Emil-Dörle Realschule und der Mchaelschule in Riegel verstärkten unser Team.

 

2013 werden wir noch die Schaukel mit frischer Farbe versehen und frischen Sand in den Sandkasten schaufeln.

 

 

Dann können die Kinder an der Kartbahn wieder richtig toll spielen.

 


das Bild ist vom ersten Treffen auf der Kart Bahn, der Text nach Fertigstellung.
so sah es zu Beginn aus, nachdem schon ein großer Teil Unkraut beseitigt war,
der Sandkasten schon an anderer Stelle geparkt war, und
die erste Pause wohl verdient.
Keine optische Täuschung: die sind doppelt! Sebastian von der Bernhard-Galura Schule (links) und sein Zwillingsbruder Stefan von der Michaelschule in Riegel. Dazwischen Elli von der Emil-Dörle Realschule in Herbolzheim.
... für heute reicht es wieder einmal
jeder noch schnell eine Hand voll Rasensamen, und......
einsäen!!!!!
Dominik Zawadski macht die Walze startklar.
Wochen später noch schnell den Berg neuen Rindenmulch verteilen,
die Arbeit hat sich gelohnt!
Vor dem Abschluss-rennen: Alle rauf auf' s Siegertreppchen
... und Vielen Dank! ......... nächstes Jahr geht' s weiter
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bleichheim